Obstbaum Pilzbefall – Obstbaumkrebs

28. Januar 2011 – 21:18

Jeder der Obstbäume kennt das Problem. Man erntet eine Baum ab, dabei bricht oder knickt ein Ast ab. So was führt zu einer Verletzung der Obstbaum Rinde. Durch den fehlenden Schutz der Rinde kann sich das Holz mit dem Obstbaumkrebs infizieren. Dieser Obstbaumkrebs ist eine Pilzinfektion des Obstbaums.
Obstbaumkrebs-Pilzbefall am Obstbaum
Wenn man eine solche Stelle am Stamm oder den Ästen entdeckt, muss man diese mit einem scharfen Gärtnermesser sauber ausschneiden, bis man am Rand nur noch weißes Holz sieht. Die neue Wunde sollte mit einem der gängigen Wundverschluss-Mittel wie z.B. CELAFLOR, Wund-Balsam Plus verschlossen werden, damit sich nicht wieder neue Erreger ansiedeln.
Da der Baum im Winter keine Blätter hat und somit die Sicht auf den Stamm und die Äste frei ist, ist der Winter die perfekte Zeit, um nach solchen Schäden der Rinde zu suchen.

Kommentar schreiben