Tomaten im Gewächshaus

4. August 2011 – 08:33

nachdem ich es mal wieder versucht habe Tomaten in meinem Garten einfach so anzupflanzen und mal wieder feststellen musste, dass man bei einem Verregneten deutschen Sommer einfach keine Chance hat eine richtige Tomaten Ernte zu machen, habe ich mich entschlossen ein Gewächshaus zu kaufen. Man kann es natürlich mit diesen Plastik Gewächshäusern versuchen, die dann nach zwei Jahren in Fetzen stehen und den Garten effektiv verunstalten. Da ich es aber für notwendig halte gescheite Sachen zu kaufen, die dann auch eine Weile halten, habe ich mich für ein Weka Aluminium Gewächshaus entschieden. Kostet nicht die Welt, sieht aber ganz passabel aus und Weka steht für verlässliche Qualität, wenn man von ihren Gartenhäusern Rückschlüsse zieht.

Kommentar schreiben